· 

Ein neues Jahr und viele Ziele.

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass wir weiterhin regelmäßig öffnen können und sich doch noch die einen oder anderen mehr in unsere Bibliothek trauen. Klar können wir nicht mit den großen Bibliotheken der Städte mithalten, gute Medien gibt es bei uns aber trotzdem  für jedermann. In letzter Zeit haben wir stark mit dem Strukturwandel zu kämpfen. Im Zeitalter von Internet geht kaum einer in die Bibliothek, um sich Infos für ein Referat zu holen; es gibt E-Reader, auf denen man günstig digitale Medien bekommt. Ein Online-Bibliotheksangebot ist für unsere Bibliothek nicht verhältnismäßig. Ich kann allen, die gerne auf einem E-Reader lesen, die Onleihe der Stadt- und Schulbibliothek empfehlen. Dafür muss man sich in Landsberg ein Leserkonto erstellen und kann danach von überall auf viele digitale Medien kostenlos zurückgreifen. Alle, die gerne ein richtiges Buch in der Hand halten, finden bei uns (für eine Gemeindebibliothek) ein gutes Angebot. Ich kann nur noch einmal an alle appellieren, nutzt das Angebot, dass euch von der Bibliothek in Peißen geboten wird.

Die Bücherei blickt auf über zwei bewegte Jahre zurück, in denen wir viel geschafft haben. Ich hoffe wir können im Jahr 2018 mehr Veranstaltungen in unserer Bibliothek durchführen. 2017 ist das leider etwas vergessen worden. Ein weiteres Ziel ist jetzt, Nachwuchs an zu werben. Das könnte sonst bald ein Problem werden. 

 

Bis zum nächsten Besuch in der Bibliothek!

 

Mark Wollmann

Kommentar schreiben

Kommentare: 0