· 

Newsletter

Wer braucht denn eine Bibliothek im 21. Jahrhundert - Editorial 


Wer braucht denn eine Bibliothek im 21. Jahrhundert?! Wer besucht eine Bücherei, oder leiht sich gar Bücher aus, wenn er auch mittels Internet und Fernsehen der realen Welt entfliehen kann?


Nun ja, ich und meine Mitstreiter wären solche Personen, aber das liegt ja auf der Hand. Tatsächlich glaube ich, gibt es verschiedene Gründe, warum Menschen bei uns Bücher leihen. Einer sind die Welten, die in Büchern erschaffen werden. Welten voller Fabelwesen, die die besten Animations-Teams nicht so zeigen könnten, wie unsere Gedanken das tun. Welten des Verbrechens, bei denen wir den Ermittlern nicht zuschauen, sondern die Ermittler sind. Es geht um die Welten, die keine Kamera aufnehmen kann und in die uns kein Computer-Spiel mitnimmt.


Jetzt verstehen vielleicht schon einige von euch, warum man Bücher heute überhaupt noch liest. Die nächste Frage ist dann doch… Warum nicht einfach auf Amazon bestellen? Manchmal günstig und meistens bequemer. Lasst mich das kurz anhand von eines trockenen Fakts erklären: Fast drei Viertel der Buchkäufer via Amazon wissen schon vorher, welches Buch sie sich zulegen werden. Vielleicht erklärt ihr mir gerade in Gedanken, dass das doch gut ist, immerhin spart man so Zeit. Und man kann sich fast sicher sein, dass man auch das bekommt, was man braucht und nicht den Weg zur Bibliothek aufnimmt, um dann festzustellen, dass das Buch, das man sucht, leider nicht im Bestand geführt wird. Aber abgesehen davon bieten wir und natürlich viele andere Bibliotheken und Buchläden ein Paradies für Stöberer. Menschen, die nicht in unsere Bücherei kommen, weil sie etwas brauchen, sondern weil sei etwas wollen, ohne zu wissen was genau das ist. Menschen, die sich von sich selbst überraschen lassen möchten, oder einfach eine individuellere Beratung benötigen als: "Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch..." Es geht um die Cover, die Dicke und Höhe der Seiten. Im übrigen Punkte, die auch ein E-Book völlig unbeachtet lässt.

Für mich sind Bücher wie Personen. Sobald man auch das geringste Detail verändert, beispielsweise die Schriftart, bekommt das geschaffene Werk eine ganz andere Persönlichkeit. Und lässt man etwas weg, wie z.B. das Papier oder den Geruch, der alten wie neuen Büchern anhaftet, so nimmt man ihnen einen Teil der Persönlichkeit. Man lässt ihn unbeachtet und behandelt das Buch so oberflächlich. Einige Bücher werden während des Lesens zu guten Freunden, andere bleiben Bekannte, aber nur selten findet man in Büchern Feinde.

Mit diesen Worten möchte ich dich zu unserem Newsletter begrüßen und natürlich auch motivieren mal wieder bei uns vorbeizuschauen! - Denn die vielen Medien, die alle erdenklichen Themen und Geschichten erzählen sind eines der ersten Dinge, die du bei uns angeboten bekommst, das zweite ist ein perfekt geschäumter Cappuccino von unserer Assistentin Angelique. 


---------------------------------------------------


Ein Einblick in unsere Arbeit. - Aktuelles


Rückblick: Fördermittel für den Projektraum 

Wir haben von der Stiftung Mitarbeit im Rahmen eines Förderprogramms Gelder für den Ausbau unserer Bibliothek erhalten. Wir freuen uns euch, nachdem der sanierte Projektraum zunächst von den 12. Klässlern des Gymnasiums Landsberg genutzt wurde, um dort den letzten Schultag vorzubereiten,  ab Ende April mit vielen interessanten Veranstaltungen in unserem Projektraum begrüßen zu können! Einblicke in den Umbau auf unserer Homepage unter https://gemeinde-bibliothek.jimdo.com/2017/12/28/das-jahr-2017/.


Gesucht: Neue Engagierte und Leute, die was zu erzählen haben

Wie ihr unten sehen könnt finden bald viele Veranstaltungen statt. Wir haben schon einige Leute ins Boot holen können, die Veranstaltungen leiten und organisieren. Wir würden uns aber freuen, wenn auch du noch eine Veranstaltungsidee hast und diese bei uns umsetzt. Aus suchen wir Freiwillige für die Arbeit in der Bibliothek, an unseren Websites, ... Sprich uns an! 


---------------------------------------------------


In der Bücherei ist immer etwas los! - Veranstaltungen


Walpurgislesung

Lesung; Kinder

27.04.2018 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr 

Am Freitag vor der Walpurgisnacht laden wir euch in die Bibliothek zu einer tollen Walpurgislesung ein. Es werden verschiedene absolut lesenswerte Kinderbücher vorgestellt. Danach ist Stöbern und die Ausleihe in der Bibliothek bis 17.30 Uhr möglich. 


Ausstellung Landwirtschaft 

Ausstellung; alle

04.05.2018 15.45 Uhr bis 17.00 Uhr 

11.05.2018 15.45 Uhr bis 17.00 Uhr 

Im Projektraum werden im Rahmen dieser Ausstellung viele interessante Plakate über z. B. die unterschiedlichen Getreidearten oder die Bedeutung der Biene zu sehen sein. 


Workshop: Licht-Theater

Kinder; Workshop 

09.05.2018 - 15.06.2018 jeden Freitag 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr 

Gemeinsam entwickeln wir ein kleines Theaterstück und setzen dieses dann um. - Aber nicht wie gewöhnlich auf einer Bühne, sondern mit Schatten und Licht.

 

Diskussion: Unser Schulsystem

Workshop; Jugendliche

18.05.2018 16.30 bis 17.00 Uhr

Wir müssen reden. Und zwar über unser Schulsystem? Haben wirklich alle, die die Schule besuchen die gleichen Chancen? Sind die Methoden und Inhalte noch zeitgemäß? 


Extremismus in Deutschland

Vortrag; Jugendliche und Erwachsene

25.05.2018 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Es geht um politischen Extremismus in Deutschland. Welche Formen gibt es? Was sind wichtige extremistische Gruppierungen? Danach werden in der Diskussion mögliche Lösungsansätze besprochen oder entwickelt. 


Verletzung der Menschenwürde

Diskussion; Jugendliche

01.06.2018 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr 

In der Diskussionsrunde werden verschiedene Streitfälle präsentiert. Danach wird diskutiert: Liegt eine Menschenrechtsverletzung vor, wenn z. B. Fahndungsbilder von Kriminellen in das Internet gestellt werden? 


Bücherterrasse

Fest; alle

01.06.2018 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr 

08.06.2018 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr 

15.06.2018 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr 

22.06.2018 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr 

Den Tag bei einer schönen Tasse Kaffee oder einer kühlen Sprite bei bester Lektüre ausklingen lassen? Das geht an den oben stehenden Terminen. Solltest du deine Bücher nicht dis zum Ende lesen können, besteht die Möglichkeit zur Ausleihe. 


Politik im Kleinen: Leserbrief 

Vortrag; vorrangig Jugendliche

08.06.2018 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr 

Wie kannst du dich politisch engagieren, ohne gleich in eine Partei einzutreten? - Schreib doch mal einen Leserbrief für eine Zeitung.


Sprache im Wandel

Vortrag; Jugendliche und Erwachsene

15.06.2018 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Wir laden euch zu einem Vortrag über die Sprachentwicklung ein. Es werden spannende Fragen wie: „Wie ist das Deutsche überhaupt entstanden?“, „Warum übernehmen wir so viele Wörter aus dem Englischen?“ und „Stellt das eine Gefahr für die Sprache dar?“ beantwortet. 


Projekmanagement leicht gemacht

Vortrag; Jugendliche, Erwachsene

22.06.2018 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr 

Wie organisiere ich ein großes Fest mit meinen Kumpels oder für den Fußballverein? Tipps und Tricks gibts bei uns. 


Buchvorstellung: Die Sommerhits

Lesung; Kinder

27.06.2018 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Wir stellen dir ein paar Bücher vor. - Damit bist du bestens mit Lesestoff für die Sommerferien eingedeckt.


Bitte informiere dich vor jeder Veranstaltung noch einmal auf unserer Website, ob sie z.B. wegen Krankheit verschoben wird oder entfällt!


---------------------------------------------------


Das Beste. - Lesetipps


Kürschners Volkshandbuch: 19. Wahlperiode 

Schon im September 2017 haben wir den neuen Bundestag gewählt. Viel wurde über die Koalitionsbildung und den Einzug der AfD diskutiert. Aber was macht der Bundestag genau? Wie entsteht ein Gesetz? Wer vertritt uns im Bundestag? Alles das und noch so einiges mehr gibt es im neuen Kürschners Volkshandbuch zu lesen. Man findet die Biografien der einzelnen Abgeordneten und Allgemeines zur Arbeit der Abgeordneten und des Bundestages. 


Ohrfeige - Abbas Khider

Ein Flüchtling betritt die Ausländerbehörde, um ein letztes Mal seine zuständige Sachbearbeiterin aufzusuchen. Er ist wütend und hat nur einen Wunsch: dass ihm endlich jemand zuhört. Als Karim drei Jahre zuvor von der Ladefläche eines Transporters ins Freie springt, glaubt er in Frankreich zu sein. Bis dorthin hat er für seine Flucht aus dem Irak bezahlt. In Wahrheit ist er mitten in der bayerischen Provinz gelandet. – Er kämpft sich durch Formulare und Asylunterkünfte bis er plötzlich seinen Widerruf erhält und abgeschoben werden soll. Jetzt steht er wieder ganz am Anfang. Dieser ebenso abgründige wie warmherzige Roman wirft eine der zentralen Fragen unserer Gegenwart auf: Was bedeutet es für einen Menschen, wenn er weder in der Heimat noch in der Fremde leben darf? (Quelle: www.hanser.de)


Geo Epoche Edition: 100 Meisterwerke 

Das Heft gleicht einem virtuellen Museum, dessen Schau die Redaktion zusammengestellt hat – in dem Wissen natürlich, dass es weitaus mehr als 100 bedeutende Gemälde gibt, dass auch viele andere Künstler Vergleichbares geschaffen haben. Und so ist die Auswahl denn auch kein Ranking, sondern ein Dialogangebot zu einer Diskussion über Kunst. Anhand einer Riege von beeindru­ckenden, herausragenden Bildern – Meisterwerken eben. (Quelle: www.geo.de)


Wer sich Bewegt, lebt länger

Möchten Sie sich auch gern mehr bewegen? Gute Vorsätze in dieser Hinsicht sind schnell gefasst, doch bei der Realisierung hapert es oft. An diesem Punkt setzt 'Wer sich bewegt, lebt länger' an. (Quelle: www.amazon.de)


Leichenblässe - Simon Beckett 

Bei seinem letzten Einsatz ist der Forensiker David Hunter nur knapp dem Tode entronnen. Von einer vollständigen Genesung weit entfernt, quält ihn die Frage, ob er seinem Beruf noch gewachsen ist. Hunter sagt alle neuen Aufträge ab und kommt dennoch nicht zur Ruhe. Er beschließt daher, die Body Farm in Tennessee aufzusuchen – eine bekannte Akademie, an der er sein Handwerk erlernte. Dort trifft Hunter einen alten Freund, den er bei den Ermittlungen im Fall eines sadistischen Mordes unterstützen soll. Das Opfer wurde gefoltert, die Leiche ist bis zur Unkenntlichkeit zersetzt – weit mehr, als es unter diesen Umständen der Fall sein dürfte. Am Tatort finden sich Fingerabdrücke, mit deren Hilfe der Täter identifiziert werden kann. Doch schon bald stellt sich heraus, dass nichts so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Und dass David Hunter im Begriff ist, einen folgenschweren Fehler zu begehen … (Quelle: www.krimi-couch.de)


Alle vorgestellten Bücher gibt es bei uns kostenlos zur Ausleihe!


---------------------------------------------------


Auf gehts! - Öffnungszeiten und Kontakt


Öffnungszeiten:

- Freitag 16.30 bis 17.30 Uhr 

- 15 Minuten vor beginnender Veranstaltung bis 15 Minuten nach Ende der Veranstaltung

 

Wir freuen uns auf deinen Besuch!


Kontakt: 

- Web:             www.gemeinde-bibliothek.jimdo.com

- Mail:              gemeindebibliothekpeissen@gmail.com

- Telefon:         +4915150036269

- Instagram:    @gemeindebibliothekpeissen


---------------------------------------------------


Abbestellen? Email an gemeindebibliothekpeissen@gmail.com



Impressum: 

Text von Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation der Gemeindebibliothek Peißen 

Wir bedanken uns bei Charlotte Bentke für die Bereitstellung einzelner Textvorlagen. 

Web:        www.gemeinde-bibliothek.jimdo.com

Mail:         gemeindebibliothekpeissen@gmail.com

Adresse:  Gewerbehof 1

                06188 Landsberg OT Peißen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0