· 

Newsletter Januar 2019

Aktuelles:

 

Begrüßung und Einleitung

Wir hoffen, Sie sind gut ins neue Jahr 2019 gestartet und begrüßen Sie herzlich zu unserem Newsletter im Januar 2019. In der Bibliothek ist so einiges passiert und in den nächsten Zeilen wird es Ihnen berichtet. Viel Spaß!

 

Bauarbeiten abgeschlossen!

Nachdem vom 27.12.2018 bis zum 03.01.2019 die Bibliothek renoviert und umgebaut wurde, können wir nun berichten, dass die Arbeiten erfolgreich beendet wurden. So konnten wir am ersten Freitag im neuen Jahr mit unserer neuen Bibliothek für Sie öffnen öffnen. Der Bodenbelag im Bibliotheksraum wurde erneuert, die Wände gestrichen und einige Möbel ausgetauscht. So bietet die Bibliothek jetzt eine Lese-Lounge für unsere Besucher, Arbeitsplätze und eine Multifunktionsfläche die z.B. für Vorlesestunden oder Leseprojekte genutzt werden kann.

Link zu Bildern der neuen Bibliothek: https://gemeinde-bibliothek.jimdo.com/2019/01/09/umbauarbeiten-abgeschlossen/

 

Leseclub: Mit Freu(n)den lesen!

Die Leseclubs sind eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen und stehen unter dem Motto „Mit Freu(n)den lesen“. In den Leseclubs erhalten die Kinder besonders niedrigschwellige Zugänge zum Lesen und können in ihrer Freizeit und ganz ohne Notendruck ihre Lesemotivation steigern. Das Konzept macht sich dabei den sogenannten „Peer-Group-Effekt“ zunutze, da es den Kindern Raum bietet, sich gegenseitig zu unterstützen und zum regelmäßigen Lesen zu motivieren. 

Für die Einrichtung eines solchen Leseclubs hat sich die Gemeindebibliothek Peißen gemeinsam mit dem Kirchenrat beworben. Nach einiger Zeit des gespannten Wartens, konnte uns bestätigt werden: unsere Bewerbung wurde angenommen. 

Der neue Leseclub in der Bibliothek wird nun mit zahlreichen neuen Büchern, Zeitschriften, Möbeln und interaktiven Lesematerialien ausgestattet. 

Finanziert werden die Leseclubs aus Mitteln des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. 

Link zur Website des Projekts: https://www.leseclubs.de 

 

Auszeichnung: Die Bibliothek ist „Ort der guten Nachbarschaft“

Für unsere Arbeit haben wir im Dezember 2018 die offizielle Plakette „Ort der guten Nachbarschaft“ erhalten. Diese Plakette wird ausgewählten Organisationen verliehen, die sich durch besonderes Engagement hervortun. Die Juroren haben unser Projekt unter den vielen ambitionierten Einreichungen aus ganz Deutschland und Österreich ausgewählt. Ihre Begründung: „Die Bibliothek zeigt auf modellhafte Weise, wie das kulturelle Angebot auf dem Land durch nachbarschaftliche Eigeninitiative erweitert werden kann.“ 

Link zu Auszeichnungen der Bibliothek: https://gemeinde-bibliothek.jimdo.com/über-uns/referenzen/titel-und-auszeichnungen/ 

 

Jahresbericht 2018 online

Der Jahresbericht 2018 kann seit Ende Dezember online auf der Homepage der Bibliothek abgerufen werden. In ihm werden die Projekte im vergangenen Jahr für Sie zusammengestellt. Weiterhin gibt er neue Informationen über die Arbeit der Bibliothek, neue Mitgliedschaften und Ausblicke für die nächsten Jahre.

Link zum Jahresbericht: https://gemeinde-bibliothek.jimdo.com/über-uns/referenzen/geschichte/ 

 

Gesucht: Ehrenamtlich Engagierte

Wir würden uns freuen, wenn sich in Zukunft noch weitere Ehrenamtliche in der Bibliothek engagieren. Wir bieten vielseitige Möglichkeiten, sich selbst einzubringen: Vor allem in unserem neuen Leseclub werden neue Ehrenamtliche für die Organisation von Vorlesestunden benötigt. Bei Interesse stehen wir Ihnen immer bereit und beraten Sie gerne.

Link zum Portal „Ehrenamt“ der Bibliothek: https://gemeinde-bibliothek.jimdo.com/über-uns/unterstützung/ehrenamt/ 

 

Bis zum nächsten Mal in der Bibliothek!

Wir hoffen, dass ein Einblick in Aktuelles, Geplantes und Zurückliegendes gegeben werden konnte und freuen uns schon auf den nächsten Bibliotheksbesuch: freitags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Gemeindezentrum Peißen.

 

Termine:

 

Bibliotheksführung für Kids in Peißen

18. Januar 2019, 16:45 Uhr bis 17:15 Uhr

„Was gibts denn hier alles so?“

Ja das wisst ihr ganz genau wenn ihr am 18. Januar bei unserer spannenden Bibliotheksführung für Kids dabei seid. Wir zeigen euch, wo Medien und Bücher für euch stehen und wie unsere Bibliothek so funktioniert!

 

„Stadtsache 2019“ Ferienprojekt von der Bibliothek Landsberg

11. - 15. Februar 2019, Auftaktveranstaltung 5. Februar 2019 - 14 bis 17 Uhr

Unsere Stadt Landsberg hat viele sehenswerte Orte. Wir wollen diese gemeinsam mit euch entdecken. Im Laufe der Woche bauen wir einen "sprechenden Stadtplan" - hier kann man Flugzeuge und den Vogel Strauß nicht nur sehen. Geheimnisvolle Wege, Türen und Bäume werden Teil einer "Stadtplan-Story" sein. Am Donnerstag könnt ihr die Bibliothek Landsberg bei Nacht erleben!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wenn du zwischen 9 und 12 Jahren alt bist, Lust auf tolle Ferien hast, melde dich schnell an!

Link zur Bibliothek Landsberg: http://www.bibliotheken-im-saalekreis.de/veranstaltungen/9/2023047/2019/02/05/stadtsache-2019-ferienprojekt.html 

 

Hinweise: 

 

Information: Winter

Wir weisen darauf hin, dass bei Glätte, Schnee und Eis besondere Vorsicht auf dem Weg zum Besuch in der Bibliothek geboten ist. Auch bitten wir Sie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Wegen/Treppen zum Eingang Bibliothek, da während starkem Schneefall oder Blitzeis nicht immer eine zeitgerechte Räumung möglich ist. Bei besonderen Wetterlagen werden Sie informiert und Ihre Medien werden automatisch verlängert.

 

Information: Krankheit

Aufgrund der aktuellen Krankheitswelle möchten wir Sie nochmals darauf hinweisen, dass es zu kurzfristigen Änderungen/Ausfällen der Öffnungszeiten in unserer ehrenamtlichen Bibliothek kommen kann. Informieren Sie sich bitte tagesaktuell vor jedem geplanten Besucht über mögliche Änderungen auf unserer Homepage.

Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass auf vermehrte Handhygiene zu achten ist.  

 

Gemeindebibliothek Peißen

Gewerbehof 1

06188 Landsberg OT Peißen

www.gemeinde-bibliothek.jimdo.com

gemeindebibiothekpeissen@gmail.com

 

Freitags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0